Unterwegs im Taxi durch Indien. | Delhi - Jaipur - Agar - Delhi


airplane

Unterwegs im Taxi durch Indien.


Ich wollte den Zauber von Indien kennenlernen, flog für 5 Tage nach Neu Delhi und buchte mir schon vorher im Internet einen Taxifahrer. 

Der Plan: das goldene Dreieck entlangzufahren. Eine Route auf der viele Sehenswürdigkeiten liegen! Die Städte sind Jaipur, Agra und Delhi! 

Spät angereist, verbringe ich meine erste Nacht im La Sagrita Hotel in Delhi. Ein sehr modernes 3 1/2 Sterne Hotel. Sehr große und geschmackvoll eingerichtete Zimmer. Das Hotel befindet sich im Zoo-Viertel, ein sehr schöner ruhiger Stadtteil von Neu Delhi. 


airport new delhi


hotel la sagrita new delhi


la sagrita hotel delhi


la sagrita hotel delhi breakfast




4x4


Am 2. Tag gut ausgeruht und gestärkt geht es morgens um 9 Uhr los! Schnell wird mir klar, dass in Indien das Leben anders ist! Ein sehr armes, sehr lautes und schmutziges Land! Zum Glück fahre ich das Taxi nicht selber, aber man bremst trotzdem permanent mit. Ein sehr aggressiver Fahrstil, der nur aus lautem Dauer-Hupen besteht!






Panna Meena Ka Kund

So fahren wir von Delhi nach Jaipur. Eine sehr eintönige lange Strecke. Hier gibt es heute auch leider nix zu sehen außer elend und viel zu viel Müll, der hier überall liegt. Auch wenn ein Land sehr arm ist, verstehe ich es nicht, warum man sich nicht bemüht, es etwas netter erscheinen zu lassen! Vor allem, weil es Keimherde für noch mehr Probleme sind! Alle Sprüche, die man vorher von Indien hört, haben sich bewahrheitet. Ich sage das hier so hart, weil man sich vorher bewusst sein sollte, auf was man sich hier einlässt! Die nächsten 2 Nächte schlaf ich im Khandela Haveli, einem sehr traditionellem 3 Sterne Hotel in Jaipur. Großes Zimmer im Erdgeschoß mit Zugang zum Innenhof. Dachterrasse mit Pool und einem sehr gutem Restaurant. Ich hatte natürlich ein Chicken Curry. khandelahaveli



Jal Mahal


Hawa Mahal


hotel Khandela Haveli


hotel Khandela Haveli


jaipur amber Fort


Am 3. Tag fragt mich der Taxifahrer, was ich sehen möchte, der Deal war eigentlich, dass er mir hier alles zeigt! Zum Glück gibt es Google und so hat der Fahrer auch Orte gesehen, die er vorher selber nicht kannte!
Amber Fort,Panna Meena Ka Kund, Jal Mahal, Hawa Mahal, Albert Hall.


jaipur amber fort


jaipur amber fort elefants


albert hall jaipur



monkey temple Galta Ji


4. Tag sollte wieder ein Fahrtag werden: von Jaipur nach Agra! In der Nähe von Jaipur liegt Galta Ji, der Monkey Tempel! Dieser Tempel ist den Frauen vorbehalten! Der Anblick ist einfach toll. Ein Meer aus Farben, jeder Sari leuchtet in der Sonne. Die Frauen treffen sich hier an einem Wasserbecken! Ein sehr schönes und beeindruckendes Ereignis! Vor Agra liegt das Fort Fatehpur Sikri! Es gibt einen Shuttlebus, der einem zum Fort bringt! Hier warten hunderte von Reiseführer auf einen, die einem alles erzählen! Ein sehr schönes Fort, mir gefällt vor allem der Farbton der Steine, aus dem es gebaut wurde, wieder dieser Amberton!
Agra ist nun nicht mehr weit. Ich habe eine Unterkunft in Fussnähe zum Taj Mahal! 


Fort Fatehpur Sikri


Fort Fatehpur Sikri


Fort Fatehpur Sikri



taj mahal agra


5. Tag bedeutet frühes Aufstehen! Es soll ein einmaliges Erlebnis sein, das Taj Mahal in der Morgendämmerung zu erleben! Denn dann verwischen die Konturen des weißen Tempels mit dem Horizont! Wenn dann noch einige Heißluftballon am Himmel auftauchen, ist das Bollywood Image perfekt!
Dies war auch schon mein kleiner Ausflug in ein sehr schönes, wie auch extremes, Land! Ich bin froh, dass bei uns Hupen in der Stadt nicht erlaubt ist!
Die Fahrstil-Ausbeute in den 4 Tagen: 2 Vollbremsungen, 3 Blechschäden und 1000 Beinah-Totalschäden! 



taj mahal agra

Jens Schulenkorf

Instagram