Dubai | eine Stadt der Superlative oder im Größenwahn

Airplane Airport Boing

Wir kommen von Istanbul und sind auf dem Weg nach Neu Delhi. 


Also eine gute Gelegenheit einen Stopover in Dubai zu machen. Genau gesagt 1 1/2 Tage mit einer Übernachtung im Al Khoory Executive Hotel. Für Dubai ist das Hotel eher durchschnittlich, nix außergewöhnliches. Die Lage des Hotel war uns wichtig.



one love


Sightseeing Dubai

Sightseeing Dubai

Der Strand ist nicht weit weg und die Haltestelle des Hop-on-Busses ist um die Ecke. 
Der Touri-Bus ist eine Möglichkeit, die Stadt an nur einem Tag zu erkunden. Er hält an allen Sehenswürdigkeiten. 

Ihr könnt, wie der Name (hop on/hop off) schon sagt, an jedem Halt aussteigen und Euch in Ruhe die jeweilige Attraktion ansehen. Wieder einsteigen und weiter geht’s. Wir haben uns einige Shopping Malls angesehen, z.B. die Dubai Mall direkt am Burj Khalifa. Er ist mit seinem 828 m, dass z.Zt. höchste Gebäude der Welt. In der Dubai Mall findet Ihr zahlreiche Restaurants, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

the dubai mall

the dubai mall

Sehr schön ist auch der Bereich am Dubai Creek. 


Hier kann man am Wasser schlendern, lecker essen oder mit einem alten Holzboot den Creek abends entlang schippern.

Alles in allem ist es nicht meine Stadt. Mir fehlen die gewachsenen Stadtteile, die kleinen Cafés und Ladenlokale. Ich liebe es, in einer Stadt herumzulaufen und sie dabei zu entdecken. Dies ist hier sehr schwierig, weil die Wege oft viel zu weit sind und nur mit dem Auto oder Shuttlebus bewältigt werden können. 





Jens Schulenkorf

Instagram